Schulbericht.de

Start > Support > Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Problem: Beim Erstellen eines Serienzeugnisses erscheint folgende Meldung: "Die Datenquelle konnte nicht geöffnet werden"

Die Funktion "Serienzeugnis" darf nur aufgerufen werden, wenn das gewünschte Zeugnisformular dargestellt wird. Wird diese Funktion aufgerufen, wenn die Tabelle mit den Schülerdaten angezeigt wird, ändert Word die Tabelle in ein Datenziel und nicht in eine Datenquelle. Eine derart veränderte Datei kann Word dann nicht mehr als Datenquelle verwenden.

Um dies zu reparieren, sind unter Word 2003/2002 folgende Schritte notwendig:

  1. Öffnen Sie das Dokument mit der Schülerdaten-Tabelle.

  2. Lassen Sie sich die Symbolleiste "Seriendruck" anzeigen, indem Sie mit der Maus auf eine beliebige Symbolleiste oder Menüleiste mit der rechten (!) Maustaste klicken und im erscheinenden Menü "Seriendruck" auswählen.

  3. Klicken Sie auf der Seriendruck-Symbolleite auf das erste Symbol "Hauptdokument-Setup".

  4. Wählen Sie im erscheinenden Fenster den Eintrag "Normales Word-Dokument" und klicken auf "OK".

Bei den Word-Versionen vor 2002 sind folgende Schritte notwendig:

  1. Öffnen Sie das Dokument mit der Schülerdaten-Tabelle.

  2. Wählen Sie im Menü "Extras" den Eintrag "Serienbrief".

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen" und wählen im erscheinenden Menü "Standard-Worddokument wiederherstellen".

  4. Speichern Sie das geänderte Dokument und schließen es anschließend.

Rufen Sie nun das gewünschte Zeugnisformular auf und wählen den Menübefehl "Schulberichtsmanager/Serienzeugnis".



Das Buch zum Schulberichts-
manager

Formulierungshilfen für Schulberichte und Zeugnisse

Rund 7000 Formulierungs-beispiele in einem Buch auf 450 Seiten: für Schulberichte in den Klassen 1 und 2, für die Allgemeine Beurteilung in den Klassen 3-6.

Hinweis: Die standardisierte Form, die Du-Form sowie die Sätze zur Projektbeurteilung sind nicht enthalten.

 Bestellen Sie jetzt bei der Medienwerkstatt Mühlacker.